So funktioniert's

Mitmachen

TirolerInnen radeln beim "Tiroler Fahrradwettbewerb 2017" und können beim Radel-Lotto von "Österreich radelt zur Arbeit" im Mai mitmachen. 

Infos zur Anmeldung

Radfahren

Ein verkehrssicher ausgestattetes Fahrrad macht Spaß, unsere Tipps bringen Ihnen Sicherheit!

Mehr über's Radfahren

Gewinnen

Alle TeilnehmerInnen des "Tiroler Fahrradwettbewerb 2017" können beim Radel-Lotto von "Österreich radelt zur Arbeit" im Mai mitmachen und täglich gewinnen!

Infos zur Anmeldung

Unsere App

Beim Radeln einfach Kilometer in den Radelkalender übertragen? Schnell und kostenlos mit der Bike Citizens App!

Info zur App

Hauptpreis: Amsterdam

Als Hauptpreis 2017 wurde eine Team-Reise in die Radl-Hauptstadt Amsterdam verlost!

Mehr dazu

Bosch eBike Challenge

Wer möchte eBikes testen? Jetzt schon für die Bosch eBike Challenge bewerben und im Mai eBike fahren und gewinnen!

So geht's 

Aktuelles aus Tirol

Mehr als 5 Millionen Radelkilometer! Ein neuer CO2-Einsparungsrekord bei „Österreich radelt zur Arbeit 2017“ zeigt den Erfolg der Kampagne - und die...

Weiterlesen

Ein erfolgreiches RadeltZurArbeit-Jahr mit  fünf Millionen geradelten Kilometer ging zu Ende: Damit Ihre eingetragenen Kilometer und Radeltage nicht...

Weiterlesen

Drei sommerliche Fotowettbewerbe mit Rad bieten super Gewinnchancen! Die Kategorie "Mit dem Rad ins Bad" lädt feucht-fröhlich zum fotogenen Plantschen...

Weiterlesen

Erstmals findet die RZA-Spendenaktion "Kinder-Traumrad" gemeinsam mit der Stiftung Kindertraum statt. Machen Sie mit? Einige Firmen haben schon...

Weiterlesen

Nach dem Erfolg im letzten Jahr konnte ENGIE Austria heuer schon 10 Teams mit 40 Teilnehmern ins Radrennen schicken und erradelte im Mai 2017...

Weiterlesen

Als Veranstalter der Kampagne "Österreich radelt zur Arbeit" bietet die Radlobby für RZA-TeilnehmerInnen ein besonderes Dankeschön: 50% Rabatt auf...

Weiterlesen

Wir danken für die Unterstützung

Radelt zur Arbeit ist eine Kampagne der Radlobby

Die Radlobby Österreich setzt sich für radfreundliche Rahmenbedingungen und die Akzeptanz des Fahrrads als vollwertiges Verkehrsmittel ein.

zur Website